2. Hofheimer Ceilidh – Konzert & Tanz

Tanzabend mit Live-Musik

KONZERT & TANZABEND:

Freitag, 16. August 2019

Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Open-Air im Alten Wasserschloss (bei Regen in der Stadthalle)

 

Karten: € 17,00 inkl. VVK-Gebühr, € 19,50 AK.

KARTEN KÖNNEN SIE HIER ONLINE BESTELLEN

Dieser Abend steht ganz im Sinne eines traditionellen „Ceilidh“, bei dem sowohl konzertante Elemente als auch das Tanzen eine zentrale Rolle spielen.

 

Tanzanleitung: Jelena Haramis
Tanzanleitung: Jelena Haramis

 

Die Tänze aus verschiedenen europäischen Ländern und Zeitepochen werden von Jelena Haramis anschaulich erklärt und angeleitet, so dass der Mitmach- und Spaßfaktor mit Leichtigkeit zur Geltung kommen wird.

Die Band Fat Lazy Dogs
Die Band Fat Lazy Dogs

 

 

 

 

 

Nahezu 20 Musiker spielen in verschiedenen Formationen zum Tanze auf. Mit dabei sind unter anderem die Band Fat Lazy Dogs.

Die Tänzerinnen der "Greenwood School of Irish Dancing"
Die Tänzerinnen der "Greenwood School of Irish Dancing"

 

 

 

So werden z.B. Tänzerinnen der „Greenwood School of Irish Dancing“ zu den passenden Dudelsack-Melodien Stepptanzeinlagen zum Besten geben.

 

Die Band Bal-o-Naise
Die Band Bal-o-Naise

 

 

Auch die Band Bal-O-Naise, die für mittelalterliche und französische Tänze zuständig sein wird, ist mit von der Partie.

 

Konzertante Elemente ergänzen diesen abwechslungsreichen Abend. In diesem Zusammenhang darf man sich auf weitere Solisten und Musikerformationen freuen: So spielt z.B. das Highland-Pipe Ensemble der Dudelsack-Akademie wird (unter der Leitung von Masaki Kato) mit der Trommelgruppe der Musikschule Hofheim (unter der Leitung von Rick Panzer) gemeinsam aufspielen. 

 

 

Michael Klevenhaus (Zeremonienmeister & Gesang)

 

Zeremonienmeister des Abends wird Michael Klevenhaus sein, der mit seiner sympathischen Art und dem ein oder anderen schottisch-gälischen Lied den Weg weisen wird. Der Sänger und Autor studierte Schottisch-Gälisch in Schottland und gilt als deutscher Experte für diese europäische Minderheitensprache. Er singt Gälisch, schreibt und veröffentlicht auf Gälisch in Schottland und verfasste das erste Lehrbuch für Schottisch-Gäisch auf Deutsch. Er leitet das Deutsche Zentrum für Gälische Sprache und Kultur mit Sitz in Bonn.

 

Wir freuen uns auf ein buntes Feuerwerk europäischer Musik- und Tanztraditionen! 

 

 

13. Interkeltisches Folkfestival

Wann: 15.-17. August 2019

 

Hier finden Sie das PROGRAMM online.

Das komplette Programm als PDF
IKF-Programm-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 MB