Anreise zum Interkeltischen Folkfestival

Geographische Lage

 

Hofheim liegt am Südrand des Taunus zwischen Wiesbaden und Frankfurt.

Nachbargemeinden und -kreise:
Hofheim grenzt im Norden an die Städte Eppstein und Kelkheim, im Osten an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, die Gemeinde Kriftel und die Stadt Hattersheim, im Süden an die Städte Flörsheim und Hochheim sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Wiesbaden.

 

Anreise mit dem Auto

 

Aus Richtung Frankfurt (A 66):

Abfahrt Hofheim-Nord, Zeilsheim. Rechts Richtung Hofheim, Stadtmitte.

 

Aus Richtung Wiesbaden (A3, A 66):

Wiesbadener Kreuz, Richtung Frankfurt.

Abfahrt Hofheim, Weilbach. Rechts Richtung Hofheim, Stadtmitte.

 

Anreise mit der Bahn

 

Vom Hauptbahnhof Frankfurt mit der S2 Richtung Niedernhausen über Bahnhof Hofheim. Oder mit einer Regionalbahn Richtung Limburg über Bahnhof Hofheim.

Vom Bahnhof Niedernhausen mit der S2 Richtung Dietzenbach über Bahnhof Hofheim. Oder mit einer Regionalbahn Richtung Frankfurt über Bahnhof Hofheim.

Weitere Informationen erhalten Sie beim RMV und bei der Deutsche Bahn

 

Anreise mit dem Flugzeug (oder Heißluftballon...)

 

Vom Flughafen Frankfurt Rhein/Main erreichen Sie die Stadtmitte von Hofheim mit dem Taxi in circa 15 Minuten. Sie reisen mit der Bahn über den Frankfurter Hauptbahnhof (siehe Anreise mit der Bahn).

 

Der Flughafen Hahn ist rund 100 km von Hofheim entfernt und mit dem PKW/Zubringerbus in circa 1 - 1,5 Stunden zu erreichen.

5. Winterkeltisches Folkfestival

Wann: 24. & 25.02.2018

Zwei Konzerte & ein Dudelsack-Schnupperkurs stehen auf dem Programm.

 

Weitere Infos zum Programm