Grußwort des künstlerischen Leiters & Veranstalters

14. Interkeltisches Folkfestival ––– 21.-23. August 2020

Künstlerischer Leiter und geistiger Vater des Interkeltischen Folkfestivals: Thomas Zöller
Künstlerischer Leiter und geistiger Vater des Interkeltischen Folkfestivals: Thomas Zöller

Liebe Gäste des Interkeltischen Folkfestivals!

 

Die Corona-Pandemie wird als Jahrhundertereignis in die Menschheitsgeschichte eingehen. Kulturelle Veranstaltungen leiden, wie andere Branchen auch, enorm unter der aktuellen Situation und den notwendigen Einschränkungen.

 

Die Musikschule Hofheim und die Dudelsack-Akademie wollen dennoch auch dieses Jahr das – nunmehr Vierzehnte – Interkeltische Folkfestival mit Ihnen feiern! Die letzten Monate waren ein tagtägliches Wechselbad aus planen, verzagen, verwerfen, bangen und erneutem planen. Wie kann Kultur unter den aktuellen Umständen überhaupt noch stattfinden?

 

Dank unserer wahrlich(!) treuen Unterstützer, denen an dieser Stelle ganz ausdrücklich unser Dank gewidmet sein soll, und dem Willen seitens der Stadt trotz Pandemie einen Kreisstadtsommer zu inszenieren, können wir Ihnen ein Programm anbieten, das sowohl inhaltlich als auch logistisch auf die aktuelle Situation abgestimmt ist.

Sven Müller-Laupert, Leitung Musikschule Hofheim gGmbH (Veranstalter)
Sven Müller-Laupert, Leitung Musikschule Hofheim gGmbH (Veranstalter)

Ihre Sicherheit steht dabei für uns an erster Stelle. Deshalb sind die Sitzplätze für die Konzerte im Wasserschloss auf maximal 72 reduziert. Der Vorverkauf findet ausschließlich online statt. Die Karten werden nach Bestelleingang vergeben und Sie erhalten diese vorab postalisch.

Inhaltlich dürfen Sie sich auf drei Konzerttage, zwei davon im Wasserschloss, freuen.

 

Im Rahmen des Eröffnungskonzerts am Freitag können Sie mit der Musik von Estampie Ihren Geist in die Ferne schweifen lassen – von der keltischen Atlantikküste bis in die Weiten der mongolischen Steppe. Am Samstag besinnen wir uns mit Folk aus hiesigen Landen, u.a. mit Vertonungen von Gedichten von Fonate und Eichendorff, auf unsere eigenen Wurzeln. In einer Zeit, in der wir auf uns selbst zurückgeworfen sind, ein aus unserer Sicht wichtiger Impuls.

 

Die drei Musiker, die wir aus Schottland dieses Jahr gerne hier vor Ort begrüßt hätten, werden aufgrund der Reisebeschränkungen wohl nicht nach Hofheim kommen können – zumindest können wir nicht damit planen. Darum gehen wir neue Wege und zeichnen das Konzert in Bild und Ton vorab in Schottland für Sie auf! Am Sonntag, den 23. August können Sie das Konzert ganztägig online „besuchen“. Wir hoffen auf Ihr Interesse an diesem neuen Ansatz – weitere Informationen dazu finden Sie im Innenteil.

 

Wir freuen uns auf ein weiteres, großartiges Interkeltisches Folkfestival mit Ihnen in 2020!

 

Ihr Thomas Zöller & Sven Müller-Laupert

14. Interkeltisches Folkfestival

Wann: 21.-23. August 2020

 

KARTEN KÖNNEN SIE HIER ONLINE BESTELLEN (ausschließlich im VVK und nur über diesen Link).

Festivalprogramm Interkeltisches Folkfestival 2020
IKFF-Programm-2020_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB