Grußwort des künstlerischen Leiters

12. Interkeltisches Folkfestival ––– 16.-19. August 2018

Künstlerischer Leiter und geistiger Vater des Interkeltischen Folkfestivals: Thomas Zöller
Künstlerischer Leiter und geistiger Vater des Interkeltischen Folkfestivals: Thomas Zöller

Liebe Gäste des Interkeltischen Folkfestivals!

 

wir freuen uns, das 12-jährige Bestehen des Interkeltischen Folkfestivals gemeinsam mit Ihnen feiern zu können. Mitten im Sommer, mitten in der Kreisstadt Hofheim am Taunus inszeniert das Interkeltische Folkfestival dieses Jahr zum zwölften Mal traditionelle Musik aus unter anderem Deutschland, Spanien, Frankreich, Schottland und Irland.

 

Dudelsack- und Harfenklänge, Musiker aus keltischen Regionen wie Schottland oder der Bretagne – dazu Fackelzüge und die vielleicht freundlichsten Türsteher des Planeten Erde. Und auch auf die Neuerungen des Vorjahrs, die Interkulturelle Klangstrasse sowie die Disko mit Live-Perkussion, dürfen Sie sich freuen!

 

Im Eröffnungskonzert präsentieren wir Ihnen den Dudelsack. Das altertümliche Instrument und sein Klang sind zutiefst in ganz Europa verwurzelt. Gleich vier Meister ihres Fachs nehmen Sie auf alten Pfaden mit in die Klangwelten eines Instruments, das in nahezu jedem europäischen Land die Menschen berührt und bewegt: Borja Baragaño (Gaita asturiana, Uilleann Pipes), Daniela Heiderich (Chabrette, Cabrette, Hümmelchen), Brian Haase (Sackpfeife) und Thomas Zöller (Scottish Smallpipes, Borderpipes, Highlandpipes).

Im Rahmen einer bretonischen Nacht freuen wir uns mit Tristan le Govic auf ein altbekanntes und gern gesehenes Gesicht des Interkeltischen Folkfestivals. „Dañs“ ist das neue musikalische Projekt des bretonischen Ausnahme-Harfenisten. Mit Tangi le Hénanff (Bass) und Alan Quéré-Moysan (Schlagzeug) bringt der Virtuose der keltischen Harfe zwei nicht minder elektrisierende Musiker aus der Bretagne mit nach Hofheim. Im Rahmen dieses Abends werden die Musiker sowohl die Ohren, als auch die Füße des verehrten Publikums umgarnen – Tanz & Konzert in einem!

Am Samstag erwarten wir die großartige schottische Band Breabach aus Schottland.  Calum MacCrimmon, einer der beiden Dudelsackspieler der Band, war schon vor einigen Jahren mit der Gruppe „Seudan“ bei uns zu Gast…der ein oder andere mag sich diesen schönen Abend im Wasserschloss erinnern. „Breabach“ gilt als eine der dynamischsten und innovativsten schottischen Bands der letzten Jahre. Mit Auszeichnungen wurden die Musiker zuletzt auch in ihrer Heimat überhäuft: Die Kategorien „Folk Band of the Year“ & „Album of the Year“ gewann das sympathische Quintett Ende 2016 bei den „Scots Trad Awards“. Ein musikalischer Wirbelwind vom Feinsten!


Darüber hinaus gibt es natürlich den ein oder anderen spannenden Workshop sowie den Festival Club im Jazzkeller.

 

Ich freue mich auf ein weiteres, großartiges Interkeltisches Folkfestival mit Ihnen in 2018!

 

Ihr Thomas Zöller

12. Interkeltisches Folkfestival

Wann: 16. – 19.08.2018

 

Hier finden Sie das vollständige Programm ONLINE.

 

Das komplette Programm als PDF-Download
IKFF-Programm-2018_Website.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.4 MB