Donnerstag, 13. Juli 2023

Estampie - Der ferne Spiegel & Die Stimme des Barden

KONZERT:

 

Donnerstag, 13. Juli 2023

- Katholische Kirche Peter & Paul

- Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00

Karten im VVK zu € 22,65 HIER.

An der Abendkasse € 24,-.

 

Ein Konzertabend in zwei Teilen. In der ersten Hälfte öffnet Estampie die Pforten in die Klangwelt des europäischen Mittelalters. Mystische Gesänge der griechischen Kirche erklingen neben geistlicher Musik aus Italien und Frankreich und den mitreißenden Pilgerliedern des Camino Santiago. Ein weiterer Blick in den fernen Spiegel führt zu den vielgestaltigen Liebesliedern der Minnesänger und Troubadours, auch Barden genannt.

Ein Ausflug in die indische Mahabharata, Parzival, zu einem endlosen Sari und Gedanken über den ewigen Kreislauf der Lebenskraft. Estampie besticht mit fesselnder Spielfreude, mit Obertongesängen und Pferdekopfgeige, persischem Santur und kraftvollen Trommelrhythmen. Ein Konzertabend, der Weltmusik und Alte Musik zeitlos neu verbindet und durch die teils exotischen Instrumente völlig neue Klänge und Arrangements entstehen lässt.

 

Die Rolle des Barden findet sich auch im zweiten Teil des Konzertabends wieder: „Hört, die Stimme des Barden!“. Er ist es, der in die Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft zu blicken vermag. Estampie schart für dieses neue Projekt Musiker aus Indien und der Mongolei um sich, die das Publikum in eine oft unbekannte Welt von Sagen und Mythen entführen.

Estampie ist in folgender Besetzung bei uns zu Gast:

 

Sigrid Hausen – Gesang, Flöten, indisches Harmonium

 

Gauri Deshpande – Sitar

 

Michael Popp – Santur, Dilruba, Iklyg, Fidel, Gesang

 

Ernst Schwindl – Drehleier, indisches Harmonium

 

Sascha Gotowtschikow – Percussion

 

Nasaa Nasanjargal – Morin Hur (Pferdekopfgeige),mongolischer Gesang

 

Mohit Karle – Indischer Gesang

 

 

Video von Estampie

18. Interkeltisches Folkfestival

Wann: Do. 04.- So. 07. Juli 2024

 

Details folgen…