Das alte Wasserschloss

Am Kellereiplatz

Beim Festival: Sowohl in 2007, 2008 und 2009 fanden hier an jeweils drei Abenden Open-Air Konzerte statt. Das alte Wasserschloss am Kellereiplatz bietet hierfür die perfekte Atmosphaere. Aufgrund der Umbauarbeiten stand uns diese Spielstätte in 2010 nicht zur Verfügung. Seit 2012 sind wir hier aber auch wieder vertreten.

 

Hintergründe: Von dem historischen Gebäude, das Mitte des 14. Jahrhundert errichtet wurde, sind nur ein Teil der Ringmauer und eine aus jüngerer Zeit stammenden Brücke geblieben, die derzeit saniert werden. Die "Alte Burg" (Wasserburg) stammt aus der Zeit von Philipp VI. von Falkenstein, der 1352 das Recht erhalten hatte, seinen Ort "Houeheim" zu befestigen.

 

Anfangs lebten hier die "Herren von Hofheim", später gehörte es zu Kurmainz. Erhalten blieben nur Teile der Außenmauern sowie ein Kelterhaus. In einem angrenzenden Weiher wurde einst Fischzucht betrieben. Seit 1877 gehört die Ruine des alten Wasserschloss zum Besitz der Stadt Hofheim.

14. Interkeltisches Folkfestival

Wann: 21.-23. August 2020

 

KARTEN KÖNNEN SIE HIER ONLINE BESTELLEN (ausschließlich im VVK und nur über diesen Link).

Festivalprogramm Interkeltisches Folkfestival 2020
IKFF-Programm-2020_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

ZUSATZKONZERTE

Aufgrund des regen Interesses, bieten wir Ihnen am Freitag, den 21. sowie am Samstag, den 22. August jeweils einen Zusatztermin. Die Zusatzkonzerte gehen von 21:30 bis 22:45 Uhr. Wir sagen DANKE und freuen uns auf Sie!

 

Karten für die Zusatzkonzerte gibt es über denselben Link: https://www.die-musikschule-hofheim.de/ikf-2020/